A new ProZ.com translation contests interface is currently in development, and a preview contest is underway. Click here to visit the new interface »

Previous ProZ.com translation contests

| « return to previous contest list

Second ProZ.com Translation Contest 2007

ஆங்கிலம் to ஜெர்மன்


Finalists:6

Source text:

        The floor was of smooth, white stone; the chairs, high-backed, primitive structures, painted green: one or two heavy black ones lurking in the shade. In an arch under the dresser reposed a huge, liver-coloured bitch pointer, surrounded by a swarm of squealing puppies; and other dogs haunted other recesses.
        The apartment and furniture would have been nothing extraordinary as belonging to a homely, northern farmer, with a stubborn countenance, and stalwart limbs set out to advantage in knee-breeches and gaiters. Such an individual seated in his armchair, his mug of ale frothing on the round table before him, is to be seen in any circuit of five or six miles among these hills, if you go at the right time after dinner. But Mr. H forms a singular contrast to his abode and style of living. He is a dark-skinned gipsy in aspect, in dress and manners a gentleman: that is, as much a gentleman as many a country squire: rather slovenly, perhaps, yet not looking amiss with his negligence, because he has an erect and handsome figure; and rather morose. Possibly, some people might suspect him of a degree of underbred pride; I have a sympathetic chord within that tells me it is nothing of the sort: I know, by instinct, his reserve springs from an aversion to showy displays of feeling- to manifestations of mutual kindliness. He'll love and hate equally under cover, and esteem  it a species of impertinence to be loved or hated again. No, I'm running on too fast: I bestow my own  attributes over  liberally on him. Mr. H may have entirely dissimilar reasons for keeping his hand out of the way when he meets a would-be-acquaintance, to those which actuate me. Let me hope my constitution is almost peculiar: my dear mother used to say I should never have a comfortable home; and only last summer I proved myself perfectly unworthy of one.


Entry #610 - Points: 22 - WINNER!
Ina Wilms (X)
Der Boden war aus glattem, weißem Stein; die Stühle, einfache Gestelle mit hoher Rückenlehne, mit grünem Anstrich, ein oder zwei schwere schwarze im Schatten verborgen. In einer Nische unter der Ankleidekommode ruhte eine riesige, rotbraune Pointerhündin, umgeben von einem Haufen fiepender Welpen, während weitere Hunde sich auf ihren Lieblingsplätzen tummelten.
          Die Wohnung sowie die Möbel waren eher typisch für einen einfachen Show full text

Entry #702 - Points: 14
MMUlr
Der Fußboden war aus glatten, weißen Steinen, die Stühle hochlehnig, von primitiver Bauart, grün lackiert: Ein paar schwere schwarze Exemplare verbargen sich im Halbdunkel. Hinter dem gewölbten Fuß einer Anrichte ruhte eine riesige rotbraune Pointer-Hündin, um sie her ein Knäuel fiepender Welpen, in anderen Schlupfwinkeln geisterten weitere Hunde herum.

Haus und Mobiliar wären nichts Außergewöhnliches gewesen, eben so, wie sie zu einem schlichten nordenglischen Bauern gehören, Show full text

Entry #520 - Points: 12
Anonymous
Der Fußboden war aus weißem glatten Feldstein, die Stühle grün und einfach gebaut,  mit hohem Rücken; im Halbdunkel erahnte man ein oder zwei weitere schwarze. In einer Gewölbenische, unter der Anrichte, lag eine riesige, leberfarbene Pointerhündin umgeben von einem Rudel fiepender Welpen und noch weitere Hunde lagerten in Schlupfwinkeln ringsumher.
Die Wohnung und das Mobiliar wären für einen einfachen Bauern aus dem Norden mit sturem Gemüt, dessen robuster Körperbau in Kniehosen Show full text

Entry #658 - Points: 11
Dr. Tilmann Kleinau
Es war ein glatter weißer Steinboden; die Stühle mit den hohen Lehnen waren grün gestrichen und einfach gebaut: ein oder zwei schwere schwarze Stühle waren im Schatten verborgen. In einer Wölbung unter der Garderobe ruhte eine große, rotbraune Vorstehhündin inmitten einer Schar jaulender Welpen; weitere Hunde lagen in anderen Nischen.
Wohnung und Einrichtung wären für einen einfachen Farmer aus dem Norden nicht ungewöhnlich gewesen, der hartnäckig und mit kräftigen Armen und Beinen Show full text

Entry #552 - Points: 7
Roland Nienerza

        Der Fußboden war aus glattem, weißem Stein; die Stühle, primitive Modelle mit hohen Rücken, waren  grün gestrichen, mit einem oder zwei tiefschwarzen im Schatten. In einer bogenförmigen Aussparung unter der Anrichte lag eine riesige, leberfarbene Pointerhündin, umgeben von einem Schwarm quiekender Welpen; und andere Hunde hatten sich in anderen Winkeln einquartiert.

       Die Räume  und Show full text

Entry #574 - Points: 1
Karin Maack
Der Fußboden war aus glattem, weißem Stein; die Stühle mit hohen Rückenlehnen, grobe Formen, grün gestrichen; ein oder zwei schwere, schwarze Stühle waren im Dunkeln versteckt. In einer gewölbten Nische unter der Anrichte ruhte sich eine riesige dunkelbraune Vorsteherhündin aus, umgeben von einem Gewimmel quiekender Welpen; weitere Hunde bevölkerten andere Schlupfwinkel.
         Der Raum und die Möbel wären nicht außergewöhnlich gewesen, wenn Show full text

Feedback - Second ProZ.com Translation Contest 2007
This space is provided for feedback and suggestions about the contest in this particular language pair.
As we have already planned, this feature is now open to all members (full, community and student members).
Karin Maack
@ Ina Wilms: Herzlichen Glückwunsch!
Gruß Karin
MMUlr
Hi Ina, auch von mir ganz herzliche Glückwünsche für den verdienten 1. Platz!! Hat Spaß gemacht, nicht wahr?
Margret (MMUlr)
Ina Wilms (X)
Hallo, Ihr Lieben,

ich bin gerade aus meinem Marokko-Urlaub zurück und völlig überrascht über meinen 1. Platz. Vielen, vielen Dank für Eure Stimmen. Es hat wirklich Spaß gemacht. In diesem Sinne, auf ein Neues!

Liebe Grüße
Ina


| « return to previous contest list